Erweiterung eines Wohnhauses durch einen dreischiffigen Anbau in Holztafelbauweise

Ein in Leverkusen in Massivbauweise erstelltes Wohnhaus wurde durch einen dreischiffigen Anbau in Holztafelbauweise erweitert. Das Mittelschiff ist höher als die beiden Seiten- schiffe des Anbaus. In Längsrichtung befinden sich auf beiden Seiten Lichtbänder und große Öffnungen in dem Mittelschiff.

Die Aussteifung erfolgt hier durch Anbindung an das Bestandsgebäude. In Querrichtung steift die Wand des Mittelschiffes die beiden Seitenschiffe mit aus. Es entstand eine sehr transparente Holzkonstruktion.

PROJEKTDATEN

Bauherr:
privat

Architekt:
bau.raum architektin Uta Löer

Ausführung:
2006